Fehlendes Festplattendevice unter OpenBSD (Bootdisk oder dgl.)

Bootet man von einer Boot-CD OpenBSD und sucht nach eingehängten Festplatten, so wird man häufiger nicht fündig. Zum Beispiel kann es passieren, dass die zweite SATA-Festplatte nicht gefunden wird.

Hier kann unter Umständen folgende Vorgehensweise als root helfen:

  • cd /dev
  • sh MAKEDEV all

Anschließend besteht die Möglichkeit, dass das fehlende Device (z.B. /dev/sd1, /dev/sd1a …) auftaucht.

 

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

Switch to our mobile site