Automatische Zeitsynchronisation bei Windows Server 2008 r2

Damit die Systemzeit automatisch mit einer externen Zeitquelle aktualisiert wird, schlagen wir folgende Schritte vor:

  1. Kommandozeile mit administrativen Rechten starten.
  2. Zeitdienst mittels net stop w32time anhalten.
  3. Zeitserver hinzufügen. Hier werden wir die NTP-Server der Physikalisch Technischen Bundesanstalt hinzufügen: w32tm /config /syncfromflags:manual /manualpeerlist:"ptbtime1.ptb.de, ptbtime2.ptb.de"
  4. Der lokale Server muss als zuverlässig für den Zeitmanager mittels w32tm /config /reliable:yes erklärt werden.
  5. Zeitdienst mittels net start w32time wieder starten.

Nun sollte die Zeitsynchronisation wie gewünscht funktionieren.

Kommentar schreiben

0 Kommentare.

Kommentar schreiben

Switch to our mobile site